写真 © Stefan Müller
写真 © Stefan Müller

Bundesministerium

 プロジェクト一覧に戻る
住所
Invalidenstraße 27–29, 10115 Berlin, ドイツ
2005
クライエント
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
Bauzeit
BGF 57.700 m²
Bauvolumen
1997–2005
Verfahren
Wettbewerb 1996, 1. Preis

Bei der Instandsetzung mit Umbau und Erweiterung der ehemaligen Tiedeschen Bergakademie an der Invalidenstraße zum neuen Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung wurde ein raffiniertes architektonisches Gleichgewicht zwischen Alt und Neu geschaffen. Durch eine leichte Verschwenkung der zwei Neubauten zum Altbau entsteht ein spannungsvolles Gebäudeensemble. Die Sprache und städtebauliche Situation der neuen Baukörper am Kanal wurden in Analogie zu Schinkels Bauakademie an der Spree entwickelt. Die Architektur der Erweiterungen transformiert die Hoftypologie von Tiedes Bergakademie in eine zeitgenössische Sprache. Im Inneren des Neubaus tauchen Raumtypologien wie der historische Lichthof in neuer Übersetzung auf.

MAX DUDLER によるその他のプロジェクト

IBM Headquarter
Zürich
Hotel Quartier 65
Mainz, ドイツ
Hochhausensemble Ulmenstrasse
Frankfurt am Main, ドイツ
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Berlin, ドイツ
Restaurant Sale e Tabacchi
Berlin, ドイツ
Hambacher Schloss
Neustadt an der Weinstraße, ドイツ