Bains de Géronde

Siders
Architecten
Nau2
Locatie
Siders
Jaar
2015
Klant
City of Sierre

Im Sinne der alten Postkarten der Simplonlinie schlägt die nachhaltige Erneuerung der denkmalgeschützte Badeanlage von Géronde und eine Verstärkung des Bezugs zum See vor. Das halbkreisförmige Garderobengebäude wird am Eingang sowie am nordöstlichen Hang als Promenade entlang der Felsen erweitert und schafft somit eine landschaftliche Lösung für die Vollendung des Seerundganges. Die neu entstehenden Terrassen ermöglichen die harmonische Integration des Raumprogramms. Die neuen Edelstahlbecken schweben leicht über dem Seespiegel, so dass der Badegast einen uneingeschränkten Blick auf die Berglandschaft genießen kann.

Mit den Holzflossen und dem mit einheimischen Pflanzenarten renaturierten Ufer wird ein sanfter Übergang zur Seeoberfläche geschaffen. Die modernistische Anlage wird sorgfältig saniert, ihre Wirkung wird verstärkt. Die Materialpalette beschränkt sich auf Beton, Aluminium und Holz als zeitgenössisches Pendant zur historischen Substanz. Die Heizung des Badewassers wird durch eine Wärmepumpe mit dem Seewasser erzeugt. Der Pioniergeist der Sportarchitektur der Moderne prägt die sanfte, nachhaltige Erweiterung und rückt den malerischen Standort von Géronde wieder in den Vordergrund.

Gerelateerde projecten

  • Dialogue Center “Przełomy”
    KWK Promes architect
  • Hotel in Czorsztyn
    KWK Promes architect
  • Farmhouse with Lap Pool
    GLUCK+
  • Bar House
    GLUCK+
  • Bronx Preparatory Charter School, Bronx
    GLUCK+

Magazine

Andere projecten van Nau2

Matterball, Alex McDowells
FMX Stuttgart, Duitsland
Immersive Cocoon 2011
Raiffeisen Kreuzplatz
Zürich
Wer bin ich?
Pfäffikon
I.ch
Pfäffikon
Kino Rex
Thun