Sanierung Adligenswilerstrasse

Meggen
Wasserleitungsbau
Photo © blesshess
Anpassungen Strassenentwässerung
Photo © blesshess
Abgang Wasserleitung (T-Stück)
Photo © blesshess
Einbau Semidichter Asphalt (SDA), leiser Belag
Photo © blesshess
Ingenieurs
blessHess AG
Locatie
Meggen
Jaar
2020

Ein rund 510m langer Abschnitt der Adligenswilerstrasse, 1. Klasse, in Meggen wurde komplett saniert. Die Sanierung beinhaltet eine lärmtechnische Belags-sanierung, den Strassen-körper, eine GEP-Massnahme, die grabenlose Sanierung der Kanalisation, die Erneuerung der Wasserleitungen und Werkleitungen der CKW, Swisscom und WWZ.

Aufgrund der Kanal-TV-Aufnahmen, der klassifizierten Schäden wurden die bestehenden Entwässerungsleitungen mittels Roboter oder Inliner saniert. Dazu wurden rund 110m Sammelleitung konventionell saniert.

Die Wasserversorgung hat 500m ihrer Hauptleitung DN150 und zirka 170m ihrer Versorgungsleitung DN400 auf DN300 ersetzt.
Um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten wurde der Ersatz der beiden Wasserleitungen nacheinander in Etappen erstellt. Alle Hausanschlüsse wurden bis an den Strassenrand oder komplett ersetzt.

Die WWZ erstellt auf eine Länge von 400m eine neue Leerrohr-anlage mit Schächten. Diverse Schachtabdeckungen hat die CKW und die Swisscom angepasst.

Ausgehend von Zustandsuntersuchungen wurde pro Abschnitt die effektivste Sanierungsmassnahme für den Strassenoberbau definiert und umgesetzt. Für die lärmtechnische Sanierung wurde ein lärmarmer Belag, ein semidichter Asphalt (SDA) gewählt und die Lärmminderung mit CPX-Messungen überprüft.

Gerelateerde projecten

  • Dialogue Center “Przełomy”
    KWK Promes architect
  • Hotel in Czorsztyn
    KWK Promes architect
  • Farmhouse with Lap Pool
    GLUCK+
  • Bar House
    GLUCK+
  • Bronx Preparatory Charter School, Bronx
    GLUCK+

Magazine

Andere projecten van blessHess AG

Wohnüberbauung Minoletti
Kriens
Campus Schindler Werkleitungsreorganisation
Ebikon
Oberstufenschulhaus Horw
Horw
Gütschbahn Talstation
Luzern
Kirchenzentrum Uetikon
Uetikon
Augenklinik KSLU
Luzern