Die Artikelserie «Gutes Bauen Ostschweiz» erhält bei Swiss-Architects ein neues Zuhause

Architektur Forum Ostschweiz
1. 九月 2022
Der erste Artikel der Serie «Gutes Bauen Ostschweiz» wurde 2011 veröffentlicht. Die seither erarbeiteten Beiträge wurden in zwei Bänden der Reihe «Anthologie zur Baukultur» publiziert, die beim Triest Verlag erschienen sind: «Raum. Zeit. Kultur» und «Stadt und Landschaft denken». (Foto: Elias Baumgarten)

Die Artikelserie «Gutes Bauen Ostschweiz» möchte die Diskussion um Baukultur anregen. Mit den Beiträgen, die übergreifende Themen aus den Bereichen Raumplanung, Städtebau, Architektur und Landschaftsarchitektur behandeln, sollen auch Menschen ausserhalb der Fachwelt angesprochen und zum mitdiskutieren aufgefordert werden. Besprochen werden Fragen zum Zustand unserer Baukultur und der Zukunft der Planung. Auch drängende Zukunftsthemen werden verhandelt: Wie kann die Klimakrise bewältigt werden, welchen Beitrag kann das Bauen dabei leisten? Und wie kann die Verdichtung historisch wertvoller Dörfer und Stadtteile gelingen?

«Gutes Bauen Ostschweiz» (GBO) wurde vom Architektur Forum Ostschweiz (AFO) lanciert. Das AFO versteht alle Formen der angewandten Gestaltung unserer Umwelt als wichtige Bestandteile unserer Kultur und möchte diese in einer breiten Öffentlichkeit zur Sprache bringen. Getragen wird die Artikelserie vom Bund Schweizer Architektinnen und Architekten (BSA), dem Bund Schweizer LandschaftsarchitektInnen (BSLA), dem Verband freierwerbender Schweizer Architekten (fsai), dem Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverein (SIA), Swiss Engineering (STV) und dem Schweizerischen Werkbund (SWB) sowie von den Ostschweizer Kantonen und dem Fürstentum Liechtenstein.

Ab September dieses Jahres erscheinen die Artikel der Serie im Magazin von Swiss-Architects unter der Rubrik «Gutes Bauen Ostschweiz» und beim Ostschweizer Kulturmagazin Saiten.

Die aktuellen Autoren der Serie sind Daniela Meyer und Elias Baumgarten.

相关文章

此类别的其他文章