Klemmen statt Kleben

Martina Metzner
8. September 2021
Foto © Häfele

Mit dem mechanischen Befestigungssystem «Häfele Startec Frame Fix» können Holzumfassungszargen einfach und sauber montiert werden. Auf Zargenschaum lässt sich so verzichten.

Recycelbar, schadstoffarm und ressourcenschonend – möchte man ökologisch bauen, sind diese Eigenschaften von möglichst allen Bauprodukten und -materialien gefordert. Das weiss auch die Industrie. Und so arbeiten mittlerweile doch etliche Hersteller an neuen Produkten, die umweltfreundlicher seien sollen. Einer davon ist der süddeutsche Branchenriese Häfele. Das Unternehmen stellt vor allem Beschläge her und ist in diesem Bereich führend. Mit seinem neuen System Häfele Startec Frame Fix können Holzumfassungszargen ohne Schaum oder Dübel montiert werden.

Die neuen Zargen werden mechanisch befestigt und sind dreidimensional verstellbar. Die Demontage ist einfach: Anders als gewöhnlich werden keine Keile und Spreize gebraucht. Darüber hinaus ist die Montage temperatur- und feuchtigkeitsunabhängig. Häfele verspricht, dass sie in weniger Schritten als üblich erfolgt und teilweise werkseitig vorbereitet werden kann, was die weitere Verarbeitung wesentlich vereinfacht. Die Zargen sind nach dem Einbau sofort belastbar.

Foto © Häfele

Die mechanische Befestigung besteht aus einem Montageblech, Klemmbacken, Montagewinkeln, vier Holz- und zwei Gewindeschrauben. Sie ist modular aufgebaut und fixiert die Zarge mit einem Klemmmechanismus. Bei jeder Tür werden sechs Elemente analog zu den gewöhnlichen Schaumpunkten montiert. Durch den modularen Aufbau des Systems lässt es sich für verschiedene Wandstärken und Materialien verwenden. Häfele Startec Frame Fix wurde unter anderem mit dem Bundespreis Ecodesign 2020 ausgezeichnet.

Wie alle Produktrezensionen wurde dieser Artikel von German-Architects übernommen.

Andere Artikel in dieser Kategorie