Foto © Hannes Thalmann
Foto © Hannes Thalmann
Foto © Hannes Thalmann
Foto © Hannes Thalmann
Foto © Hannes Thalmann
Foto © Hannes Thalmann
Foto © Hannes Thalmann

Stadtlounge

 Zurück zur Projektliste
Standort
9000 St. Gallen
Jahr
2005
Bauherrschaft
Raiffeisen Schweiz

Die Wahrneh­mung des Raiffeisen-Viertels als ehemals zerklüf­tetes Konglo­merat von Restflä­chen und Verkehrs­funk­tionen hat sich nachhaltig verändert. Der heutige Bodenbelag fasst alle Plätze und Resträume zu einem homogenen Ganzen zusammen. In seiner Eigenschaft als haptisch angenehmer, wohnli­cher Teppich schafft er als identi­täts­stif­tendes Merkmal die Grundlage für eine einladende Atmosphäre. Die Idee einer öffent­lich betret­baren «Lounge» bildet somit das eigent­liche Leitthema. In Anlehnung an die verschie­denen Nutzungs­be­reiche jener, präsen­tiert sich das Quartier als Folge von Zonen, die jeweils überge­ord­neten Themen und Funktionen wie Garderobe, Empfang, Business Lounge, Foyer etc. gewidmet sind.

Möblie­rungs­ele­mente wie Sitzge­le­gen­heiten, Bänke und Tische entwickeln sich als freie Formen aus dem Teppich­belag. Der amorphe Formen­kanon der Möbel mit seiner weichen, angenehmen Materi­al­haptik tritt bewusst in Kontrast zur harten Präzision der gebauten Umgebung. Das Verhältnis von Innen- und Aussen­raum scheint sich dabei wie umzukehren, da die Aussen­fas­saden der Gebäude ebenso als Innenfas­saden – als Tapeten der Lounge – interpre­tierbar werden. Das Entwurfs­kon­zept verkör­pert die überge­ord­nete künstle­ri­sche Ausein­an­der­set­zung mit den Themen Stadtraum und Öffent­lich­keit, aber auch mit den spezifi­schen Merkmalen des Ortes. Nicht zuletzt durch das dosierte Stilmittel der Ironie will sich das Konzept dabei stellen­weise selbst in Frage stellen.

Andere Projekte von Carlos Martinez Architekten

Albin Pedrotti Haus
Rorschach
Hotel Säntispark
Abtwil
Hotel Revier
Lenzerheide
Klinik Bellavista
Speicher
Clientis Biene Bank
Widnau