Aeschbachhalle

Aarau
Foto © Marcel Rickl
Foto © Marcel Rickl
Foto © uno partner
Foto © KCAP
Foto © Marcel Rickl
Foto © Marcel Rickl
Zeichnung © KCAP
Architekten
KCAP Zürich
Standort
Aarau
Jahr
2019
Bauherrschaft
Mobimo AG
Programm
Umbau einer Industriehalle für Veranstaltungen und Erweiterung mit Wohnungen, Büros, Restaurant, Konferenzsälen und Aparthotel
Rolle
Architekt
Partizipierende Parteien
Uno Partner, Fanzun AG

KCAP hat das Industriegebäude auf dem Gelände des neuen Aeschbachquartiers (Masterplan von KCAP) in eine Veranstaltungshalle verwandelt und mit Wohnungen, Büros, Konferenzräumen, Aparthotel und Restaurant erweitert. Heute fungiert es als Nachbarschaftszentrum, aber auch als Zentrum für regionale Veranstaltungen oder nationale Konferenzen.

Die Aeschbachhalle bewahrt die Industriegeschichte des Gebietes und prägt die Identität des Stadtteils. Die bestehende Struktur wurde bewusst in ihrem weiteren Zustand erhalten, einschließlich Abnutzung und Graffiti.

Dazugehörige Projekte

  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • Haus R
    NW/A
  • SchloR – Schöner Leben ohne Rendite
    GABU Heindl Architektur
  • Fünf Freund*innen | Geförderter Wohnbau
    GABU Heindl Architektur

Magazin

Andere Projekte von KCAP Zürich

OZ Nature Urbaine Montpellier
Montpellier, Frankreich
Killesberghöhe
Stuttgart, Deutschland
SBB Werkstadt
Zürich
Oase Oerlikon
Oerlikon
Perspektive Raumentwicklung Limmattal
Zürich / Baden