Bürgerheim Arbon Haus Selma

Arbon
Architekten
raumfindung architekten
Jahr
2017
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Fotografin
Ladina Bischof

Das Bürgerheim Arbon mit der bestehenden Villa "Quisisana" wird mit einem zweigeschossigen Erweiterungsbau zu einem Pflegeheim ergänzt. Die Typologie des in die Parzellentiefe greifenden Zweckbaus kombiniert mit geringer Gebäudehöhe ist im Wohnquartier in Arbon bereits bekannt. Die Einordnung des Erweiterungsbaus in das Quartier ist gegeben. Das neue Volumen ordnet sich der Villa respektvoll unter. Die strukturierte Holzfassade verleiht dem Gebäude eine Feingliedrigkeit welche durch sanfte Knicke die Längsfassaden optisch in ihrer stattlichen Gesamtlänge brechen. Die Begegnungsräume und ein grosszügig gedeckter Aussenbereich sind erdgeschossig zum Park situiert. Die Erschliessungswege führen um einen zentralen Lichthof mit Blick auf die frequentierten Gemeinschaftsräume des Erdgeschosses. Die zweigeschossige Fassadengliederung begünstigt einen ruhigen Gesamteindruck und der auskragende Dachabschluss referenziert im Duktus mit der bestehenden Gebäudesubstanz.

Dazugehörige Projekte

  • Alterswohnungen Balberstrasse, für die ABZ, Zürich, 1991
    ARCOOP
  • Wohnüberbauung A-Park
    Leuppi & Schafroth Architekten
  • Seniorenresidenz „Am Eiskellerplatz“
    arc architekturconzept
  • Betagtenzentrum Neustadt
    MMJS Jauch-Stolz Architekten AG
  • Alterszentrum
    kit

Magazin

Andere Projekte von raumfindung architekten

Gastliches Haus Ebnat-Kappel
Ebnat-Kappel
Holzhaus am Waldrand
Wolfhausen
Wohnbaute mit Pfarrbüro
Uerikon ZH
Wohnüberbauung Balberstrasse ABZ
Zürich-Wolishofen ZH
Alte Fabrik: Kulturzentrum mit Stadtbibliothek
Rapperswil-Jona SG
Primarschulhaus Meiliwiese
Hinwil ZH