Fachhochschulzentrum

St.Gallen
Foto © Hager Partner AG
Foto © Hager Partner AG
Landschaftsarchitekten
Hager Partner AG
Standort
St.Gallen
Jahr
2013
Bauherrschaft
Kanton St. Gallen
Wettbewerb
2002, 1. Preis
Projektierung
2004-2012
Realisierung
2012-2013
Fläche Dachgarten
1'200 m²
Projektteam
Giuliani Hönger Architekten, Zürich

Der Bahnhof St. Gallen liegt in einer breiten Talmulde, die rasterartig bebaut ist. Die daraus resultierende Parzellenstruktur wird im Planungsgebiet übernommen. Das als Hochhaus konzipierte Gebäude führt die bestehenden Fluchten weiter, welche die Gebäudeformen bestimmen, und korrespondiert mit den beiden vorhandenen Hochhäusern. Der Turm setzt ein einprägsames städtebauliches Zeichen für die neue Fachhochschule.
Der offene, kleine Platz vor der Fachhochschule richtet sich auf den Bahnhof aus. Der Dachgarten auf dem 5. OG übernimmt das Motiv der umliegenden Kulturlandschaft. Die drei verschiedenen, niedrigen Bepflanzungen und Kiesplätze symbolisieren die Wälder, Wiesen, Ackerflächen und Siedlungen des hügeligen Umlandes.

Dazugehörige Projekte

  • Wellness Bogn Sedrun
    Walter Bieler AG
  • inklusives Wohnquartier
    czerner göttsch architekten
  • 6280.CH Coworking Hub
    Evolution Design
  • Hohes Holz auf der Lichtung | Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude für die Ziegler Group
    Brückner & Brückner Architekten
  • Turning Gray into Green : Meishe River Greenway and Fengxiang Park, Haikou,China
    Turenscape

Magazin

Andere Projekte von Hager Partner AG

Bahnhofplatz St.Gallen
St.Gallen
Rudolf-Bednar Park
Wien, Österreich
Universität Zentrum
Zürich
Wohnanlage McNair
Berlin, Deutschland
Privatgarten J.
Berlin, Deutschland
Barockgarten Palais Rechberg
Zürich