FIM neuer Hauptsitz

Mies
Foto © localarchitecture
Foto © localarchitecture
Foto © INGENI SA
Ingenieure
INGENI
Jahr
2015
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Architekten
localarchitecture

Das Gebäude für den neuen Hauptsitz des Internationalen Motorradsportverbands FIM besitzt eine runde Form, um dadurch die Bewegung und Geschwindigkeit der Motorradwelt zu verstärken. Das Projekt umfasst zwei ovale Sichtbetondecken, die durch eine Vielzahl von filigranen Metallpfeilern entlang des Randes miteinander verbunden sind. In der Mitte des Rundbaus dreht sich der Raum um eine Wendeltreppe aus Ortbeton.

zum Projekt >

Dazugehörige Projekte

  • Perrondach Bahnhof Filisur
    Walter Bieler AG
  • 8 HOUSE
    BIG – Bjarke Ingels Group
  • DANILOVSKY FORT
    Sergey Skuratov Architects
  • Opera and Ballet Theatre (competition)
    Sergey Skuratov Architects
  • Dwelling house on Burdenko str., 3
    Sergey Skuratov Architects

Magazin

Andere Projekte von INGENI

Collège du Léman
Renens
FIBA Hauptsitz
Mies
Rolex Weltweiter Hauptsitz
Genève
UEFA - Bâtiment Clairière
Nyon
Künstleratelier im Bauernhaus
Landecy
Volieren im Bois-de-la-Bâtie
Genève