Wahlfahrtsort Hergiswald Kriens

Kriens (LU)
Foto © Stefanie Würsch
Foto © Stefanie Würsch
Foto © Stefanie Würsch
Foto © Stefanie Würsch
Foto © Stefanie Würsch
Landschaftsarchitekten
freiraumarchitektur
Standort
Kriens (LU)
Jahr
2019
Bauherrschaft
Albert Koechlin Stiftung
Team
Gion A. Caminada

Angelehnt an historische Aufnahmen und Gemälde folgte die Umgebungsgestaltung des Ensembles Konzepten klassischer Landschaftsarchitektur, in Einklang gebracht mit heutigen Anforderungen.

Die direkt dem ganz in Holz gehaltenen neuen Gasthaus angegliederten Aussenräume sind nutzerorientiert und barrierefrei angelegt: Eine weitläufige Terrasse mit Hartbelag (Natursteinplatten) wird für die Aussenbewirtung genutzt, eine naturnahe Wiesenterrasse mit Zierbecken bildet einen harmonischen Übergang in die Landschaft.

Diverse ökologisch wertvolle Trockenmauern, einheimische Sträucher sowie Kies- und Extensivflächen bieten Kleinlebewesen Nischen und Rückzugsorte und verleihen der Anlage eine natürliche, dem Ort adäquate Ausstrahlung. Die stolze Erscheinung der Kirche mit Loretokapelle, des Wirtschaftsgebäudes und des Gasthauses unterstreichen Solitärbäume wie Fichten aus Bestand, Ersatzpflanzungen von Ahorn bei den neu organisierten Parkplätzen sowie zahlreiche charaktervolle Stauden und Gehölze.

Dazugehörige Projekte

  • Wellness Bogn Sedrun
    Walter Bieler AG
  • Promenade Favorita, Lugano TI
    mavo gmbh
  • Garten Höhenweg St.Gallen
    mavo gmbh
  • Sagiareal, Greppen LU
    mavo gmbh
  • Progressiver Reinraumausbau
    Lindner Group

Magazin

Andere Projekte von freiraumarchitektur

Kampus Südpol
Luzern
Innenhof CSS Tribschenstadt
Luzern
Wohn- und Geschäftshaus Leopold Sursee
Sursee (LU)
Mehrfamilienhaus «im Dorf»
Schenkon (LU)
Städtebauliches Entwicklungskonzept SBB-Areal Neugasse Zürich
Zürich