LoBOS

Die Wahrnehmung städtebaulicher Eingriffe, eines Bauwerks, eines Raumes entsteht durch tägliche Erfahrungen, notwendige Handlungen und gesellschaftliche Konventionen. Die Analyse der jeweiligen Wahrnehmungsmuster ist die Basisarbeit, auf der die gestalterische Arbeit aufbaut.

Wir grenzen den Arbeitsbereich bewusst nicht ein, weil verschiedene Aufgaben Einblicke in andere Wahrnehmungsmuster geben, von denen wir für bekannte und neue Problemstellungen lernen können. Durch interessante Aufgabenstellungen gewinnen wir gute Mitarbeiter.

Wir haben bisher Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Pflegezentren, Geschäftsbauten neu- oder umgebaut, städtische und dörfliche Plätze und Strassenräume entworfen und ausgeführt, ein Veloparking konzipiert und gestaltet, Bars und Restaurants gebaut, Mobiliar entworfen, Verkehrskonzepte als städtebauliche Berater begleitet. Seit längerem filmen wir städtische Plätze und Strassen, um das Verhalten der sich dort bewegenden FussgängerInnen und KonsumentInnen zu verstehen und die Erkenntnisse in unserer täglichen Arbeit zu verwenden.

Das Handwerk des Bauens ist uns so wichtig wie das Handwerk des Entwerfens. Unsere Entwürfe führen wir zum Teil selbst aus. Bei grösseren Projekten arbeiten wir mit externen Partnern zusammen, mit denen wir eingespielt sind, um so die gegenseitigen personellen und professionellen Fähigkeiten optimal einsetzen zu können.

Firma kontaktieren

Kategorie
  • Architekten
Standort
Liestal
Mitarbeiter
12
Website
www.rosenmund-rieder.ch
Gründung
1991