Grundriss Ebene 0
Grundriss Ebene 3.5
Grundriss Ebene 12.5
Fassaden

Überbauung Huserhof

 Zurück zur Projektliste
Jahr
2018

Die Aufgabe, mitten in einer weitgehend offenen und recht steilen Hangsituation eine gut in die Landschaft eingefügte, verdichtete Siedlung mit einer Volumenziffer von 3 und hohem Wohnwert zu planen, war bereits eine sehr beachtliche Aufgabe. Mit der zusätzlichen Vorgabe von einem zu integrierenden
Gewerbeanteil im Umfang von 40% der Flächen, wurden die Schwierigkeiten nochmals deutlich grösser, insbesondere weil die durch einen Erschliessungsplan vorgegebene, alleinige Zufahrt eine gute Funktion dieser Nutzflächen nicht erfüllt. Diese und andere Anpassungen konnten im Interesse des Projekts und der Auftraggeber mit langwierigen Planungen und Verhandlungen verändert und
verbessert werden. Die siedlungsinterne, nötige «Luftigkeit» wurde durch einen offenen, zentralen Innenhof und der Anordnung der Bauten entlang der Baufeldabgrenzung erreicht. Mit den höhenversetzten, unterteilten
Baukörper und dem innerhalb der Siedlung durchfliessenden Geländeverlauf liegt die Siedlung gut im Hang und ist bezüglich Körnung mit den wenigen, umgebenden Bauten gut vernetzt. Die abschliessende Vorprüfung des Projekts mit Gestaltungsplan durch den Kanton liegt vor.

Andere Projekte von RUCH ARCHITEKTEN

Wasserwendi Swiss Resort
Hasliberg
SAC Finsteraarhornhütte
Wallis
Bélvèdere verdichtete EFH
Zufikon
SAC Gaulihütte (Projektwettbewerb)
Wohnüberbauung Rigiblick
Zufikon
Wohnüberbauung Wydeweg
Bremgarten