Fachtagung eco-bau und NNBS 2018 - innovative Bauweisen

Thema
An der diesjährigen Fachtagung von eco-bau und NNBS vom 15. März 2018 in Zürich geht es um die Frage, wie 2050 gebaut wird und welche Innovationen im Holz-, Hybrid- und Massivbau bereits heute umgesetzt werden. Neben Pionieren aus der Baubranche kommen auch Forscher zu Wort. Zudem werden bereits realisierte Projekte besprochen.
Der Nachmittag bietet drei parallele Workshops zu Hybridbauweise, zu integraler Planung mit BIM und zum Bauen in Zeiten des Klimawandels. Je eine Exkursion führt ins Hunziker-Areal und in den Campus der ETH Zürich Hönggerberg. In der ETH können das ArchTecLab und das House of natural Resources besichtigt werden.
Im Rahmen der Tagung halten der Verein eco-bau, das Netzwerk Nachhaltiges Bauen Schweiz NNBS und die Schweizer Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft SGNI ihre Mitgliederversammlungen ab. Die Tagung wird in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich, der Hochschule Luzern, der Berner Fachhochschule und der Fachhochschule Nordwestschweiz durchgeführt.

Zielpublikum: Architektinnen, Planer, Bauherren, Investoren, Projektentwickler, Baubehörden und weitere Interessierte

Kosten: Mitglieder/Neumitglieder eco-bau/NNBS 420 Fr., registrierte Fachpersonen eco-bau: 420 Fr. Nichtmitglieder 490 Fr.
 

Wann

15. März 2018, 09:00 bis 17:15

Wo

World Trade Center WTC
Leutschenbachstrasse 95
8050 Zürich

Organisator

eco-bau

Links

www.eco-bau.ch