Erweiterung Schulanlage Utzenstorf

Utzenstorf
Visualisation © Nightnurse Images AG
Visualisation © Nightnurse Images AG
Dessin © Kuhlbrodt & Peters Architekten
Dessin © Kuhlbrodt & Peters Architekten
Dessin © Kuhlbrodt & Peters Architekten
Architectes
Kuhlbrodt & Peters Architekten
Lieu
Utzenstorf
Année
2027

Das Schulareal am Rande des Ortes Utzenstorf wird über einen kompakten Solitär für die erweiterte Primarschulnutzung zu einem Ensemble ergänzt und ein gemeinsamer Aussenraum als zentraler Begegnungsort der Gesamtanlage definiert. Die Erweiterung für den Dreifachkindergarten erfolgt von hier in Sichtachse in einer aneinandergereihten, versetzt zueinander angeordneten eingeschossigen Anlage.
Der Schulhausneubau wird strukturiert durch einen mittigen Luftraum, der einerseits von einem Kern mit Nebennutzungen, andererseits von der Treppenanlage flankiert wird. Die umlaufende Geschossfläche bietet in 3 Obergeschossen neben Klassen- und Gruppenräumen grosszügige Garderobenräume, welche über den mit Oberlichtern gekrönten Luftraum belichtet werden und Platz für individuelles Lernen gewährleisten. Verglaste Raumabschlüsse zwischen Gruppenraum und Vorraum unterstützen die Transparenz durch das Gebäude hindurch. Im Erdgeschoss bietet die Gebäudestruktur ein als Mehrzwecksaal nutzbares Foyer sowie rückwärtig der mittigen Kernanlage die Räumlichkeiten für die Lehrer.
Der Dreifachkindergarten zeigt sich als aneinandergereihte Anlage, welche die drei Einheiten ablesbar werden lässt. Vordächer, welche sich aus der Dachlandschaft der Pultdächer entwickeln, definieren auf der Eingangsseite die Zugänge zu den einzelnen Einheiten, auf der Gartenseite bieten sie grosszügige gedeckte Aussenräume je Kindergarten. Die Innenorganisation des Kindergartens basiert auf einem durchgesteckten Raumprinzip, welches Ankunft- und Gartenseite miteinander verbindet und mittels eingesetzter Glastüren eine grosse Transparenz quer durch das Gebäude ermöglicht. Die Tiefe der Raumachse wird zusätzlich belichtet über das Fensterband längs des Pultdaches. In den Gebäudeversätzen eingewoben liegen die allgemeinen Räume wie Büro, Besucher/Lehrer-WC sowie Entsorgungs- und Technikräume.

Verfahrenstyp: Selektiver Wettbewerb 2022, 1.Preis
Planung / Ausführung: 2023-2027
Nutzung: Primarschule, Dreifachkindergarten

Projets liés

  • Shanghai Suhe MixC World
    KOKAISTUDIOS
  • Welcome to the Stage!
    Kjellander Sjöberg
  • Hovering Kan-Too – Great Bay Area Center Showroom
    Wutopia Lab
  • Stockwell-Rodríguez Residence
    Belmont Freeman Architects
  • Haunsbergstraße | 1. Preis
    Architektinnen Schremmer.Jell ZT GmbH

Magazine

Autres projets de Kuhlbrodt & Peters Architekten

Primarschulanlage Dietlimoos
Adliswil
Wohn-/Geschäftshaus St. Johann
Basel
Ersatzneubau Siedlung Goldacker
Primarschulhaus La Neuveville
La Neuveville