EFH Lumbrein

Lumbrein
Arquitectos
Hurst Song Architekten
Localização
Lumbrein
Ano
2010

Das Gebäude steht am Rand des Dorfes in einer ansteigenden Wiese und ist dem Landschaftsraum zugeordnet. Die Erschließung erfolgt über die neue Gemeindestraße. Diese zieht unterhalb der Parzelle eine Kurve, die eine steile Böschung zur Folge hat. Ein knapp bemessener Einschnitt in die Böschung ermöglicht die Zufahrt zur Garage und gewährt über das Untergeschoss den direkten Zugang von der Straße ins Haus. Der Dachfirst orientiert sich an den örtlichen Gegebenheiten und liegt senkrecht zum Hang. Der darunterliegende Gebäudekörper ist zur Straße hin leicht verdreht, um die Aussicht aus dem Inneren zu optimieren. Die daraus resultierende Geometrie ist polygonal und kristallin. Die kristalline Erscheinung wird durch den Verzicht auf ein Vordach verstärkt. Die Fassaden sind mit vertikalen, stumpf gestoßenen Holzbrettern beplankt und sind nachträglich mit einem dunklen Witterungsschutz lasiert. Das Steildach ist als Doppelfalzdach aus Kupferblech ausgebildet und passt sich nach kurzer Zeit farblich an die Fassade an.

Projetos relacionados

  • Shanghai Suhe MixC World
    KOKAISTUDIOS
  • Welcome to the Stage!
    Kjellander Sjöberg
  • Hovering Kan-Too – Great Bay Area Center Showroom
    Wutopia Lab
  • Stockwell-Rodríguez Residence
    Belmont Freeman Architects
  • Haunsbergstraße | 1. Preis
    Architektinnen Schremmer.Jell ZT GmbH

Revista

Outros projetos por Hurst Song Architekten

MFH Meilen
Meilen
Überbauung Untervaz I
Untervaz
Umbau EFH Zollikon
Zollikon
MFH Doldertal 4
Zürich
EFH Vignogn I
Vignogn