Wohn- und Geschäftsüberbauung Rosentalstrasse

«Unsere Bauten und Projekte sind das Ergebnis einer kontextuellen Arbeitsweise, bei der wichtige aber auch scheinbar unwichtige, jedoch immer spezifische Gegebenheiten des Ortes, der Aufgabe und des Programms herausgearbeitet werden. Mit Hilfe dieser Art der Spurensuche gelingt es uns, dem rationalen Prozess des Fügens von Bauteilen ein suggestiv poetisches Moment zu verleihen. Insofern ist unsere Architektur weniger Ergebnis formaler Absichten, sondern vielmehr Programm.»

Morger Partner Architekten beschäftigen rund 70 Mitarbeitende in Basel und Frankfurt am Main, die an einer Vielzahl von Projekten im In- und Ausland arbeiten. Dabei reicht das Spektrum von kleineren Privatbauten bis hin zu öffentlichen und privatwirtschaftlichen Grossprojekten mit unterschiedlichsten Nutzungen und Typologien.

Die Firmengeschichte von Morger Partner beginnt 1988 mit der Gründung des Büros Morger & Degelo Architekten durch Meinrad Morger und Heinrich Degelo. Mit Bauten wie dem Messeturm in Basel (2003) und dem Kunstmuseum Liechtenstein in Vaduz (2000) macht das Büro international auf sich aufmerksam. 2006 folgte dann die Neugründung des Büros Morger + Dettli Architekten, welches 2015 in Morger Partner Architekten umfirmiert und von Meinrad Morger mit den Partnern Martin Klein und Henning König geführt wurde. Anfang 2019 übergab Meinrad Morger die komplette Unternehmensleitung an seine langjährigen Partner Martin Klein und Henning König, die das Unternehmen seither mit den Associates Anna Böll, Laura Cychy, Benjamin Fuhrmann, Mareen Hoppe-Kapp und Matthias Welp in die Zukunft führen.

Contactar amb aquesta oficina

Categoria
  • Architects
Localitzacions
Basel
  • Frankfurt am Main, Germany
Treballadors
70
Lloc web
www.morgerpartner.ch
Fundat
2006