Priisnagel 2019

Manuel Pestalozzi
11. November 2019
Das neue Pfarreiheim Kriegstetten von ern + heinzl Architekten aus Solothurn erhielt eine der beiden Auszeichnungen. (Foto: zvg)

Bereits zum achten Mal hat der Solothurner Regierungsrat die «Priisnagel Architektur – Architekturauszeichnungen Kanton Solothurn 2019» vergeben. Zwei Architekturprojekte wurden ausgezeichnet und fünf Anerkennungen vergeben.

Das Kantonale Kuratorium für Kulturförderung und der SIA Solothurn führten dieses Jahr im Auftrag des Regierungsrates den Wettbewerb «Priisnagel Architektur –Architekturauszeichnungen Kanton Solothurn 2019» durch. Zugelassen waren Projekte, die zwischen Juni 2016 und Mai 2019 im Kanton Solothurn realisiert wurden.

Aus den 59 Eingaben hat die Jury zwei Projekte ausgezeichnet sowie fünf weitere mit Anerkennungen bedacht. Die Preise wurden am 6. November 2019 im Rahmen der «Grenchner Wohntage» im Kunsthaus Grenchen verliehen. Bis zum 17. November sind die Eingaben in einer Ausstellung an selbem Ort zu sehen. Den gewürdigten Objekten ist ein Katalog gewidmet, in dem auch alle weiteren eingereichten Projekte erwähnt werden.

Die zweite Auszeichnung verdiente sich die Sanierung des Museums Altes Zeughaus Solothurn von Edelmann Krell Architekten aus Zürich. (Foto: zvg)
Der Preis ging an:
Neubau Pfarreiheim Kriegstetten
Bauherrschaft: Römisch-katholische Kirchgemeinde Kriegstetten-Gerlafingen
Architektur: ern + heinzl Architekten, Solothurn
Sanierung Museum Altes Zeughaus Solothurn
Bauherrschaft: Bau- und Justizdepartement des Kantons Solothurn (vertreten durch das Hochbauamt)
Architektur: Edelmann Krell Architekten, Zürich
 
Die Anerkennungen wurden vergeben an:
Neubau Wohnhaus «vis-à-vis», Deitingen
Bauherrschaft: Schreinerei Gebrüder Frei AG, Deitingen
Architektur: luna productions, Deitingen
Umbau Bootshaus Ruderclub, Solothurn
Bauherrschaft: Ruderclub Solothurn
Architektur: phalt Architekten, Zürich
«Balsthal weiterdenken», Balsthal
Auftraggeberin: Galerie Rössli, Balsthal
Kunstschaffender: Ruedi Fluri, Solothurn
Neubau Turnhalle Hermesbühl, Solothurn
Bauherrschaft: Stadt Solothurn
Architektur: Peter Moor GmbH, Zürich (Planung), und Daniel Bieri, Oberdorf (Bauleitung)
Erneuerung und Neugestaltung Stadtkirche St. Martin, Olten
Bauherrschaft: Christkatholische Kirche Region Olten
Architektur: Hummburkart Architekten, Luzern

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

DIA – Dittel Architekten

Wohnhaus Hofgut

Andere Artikel in dieser Kategorie