Mehrfamilienhaus

 Zurück zur Projektliste
  • Wohnen
  • Mehrfamilienhäuser
Standort
Zürich-Wollishofen
Jahr
2014
Auftragsart

Projektwettbewerb auf Einladung , 1. Rang
 
Visualisierungen
Nightnurse, Zürich
 
Veranstalter
Immopro, Zürich

Mit dem Ersatz eines bald 80-jährigen Wohnhauses in Wollishofen soll unter Ausschöpfung der baurechtlichen Rahmenbedingungen eine generationen-übergreifende Wohnanlage entstehen.

Die Gebäude in der näheren Umgebung stammen aus unterschiedlichen Zeiten und Stilepochen. Auch die städtebauliche Körnung ist heterogen und die lokale Nutzungsvielfalt bis zum See ist sehr divers. Dank der individuellen Qualitäten der Bauten und den grosszügigen Freiflächen im Quartier konnte sich eine bemerkenswerte Ensemble-Wirkung mit grosser Wohnqualität etablieren. Ein relevanter Orientierungsanker stellt die denkmalgeschützte ‚Fabrikantenvilla’ nebenan dar. Mit ihrer stolzen Lage, der klassisch volumetrischen Ausformulierung und der gepflegten Materialisierung ist sie Nachbar und Vorbild zugleich.

Im Spannungsfeld zwischen Seeausrichtung und Sonnenzuwendung werden vier verschiedene Wohnungen entwickelt, bei denen die Ausrichtung nach allen Himmelsrichtungen eine zentrale Qualität bedeutet. Die Ausrichtungen der Wohnräume zum See und nach Süden werden in jedem Geschoss unterschiedlich inszeniert.

Ein an der Westfassade liegendes Treppenhaus mit eingebettetem Aufzug erschliesst die vier gestapelten Wohnungen direkt vom Strassen- respektive vom Garagenniveau. Alle Etagenwohnungen verfügen über eine zentrale Halle, von der die allseitig angeordneten Nutzräume auf kurzen Wegen erreicht werden. Tangentiale Raumverbindungen erhöhen die Redundanz des Erschliessungssystems und ermöglichen zusätzliche Raumbezüge.

Materialisiert wird das Gebäude in handgefertigtem Klinker, was dem Gebäude gleichzeitig Geschichte, Eleganz und nachhaltige Wertigkeit verleiht.

Andere Projekte von Leuppi & Schafroth Architekten

Steinfabrik Zürichsee
Pfäffikon
Hochschule Wismar Fachbereichgebäude Architektur + Design
Wismar, Deutschland
Universität auf der Perolles-Ebene
Fribourg
Areal Sennhüttenstrasse
Birmensdorf
Erweiterung Kantonsschule Rychenberg und im Lee
Winterthur
Wohnüberbauung Bernerstrasse
Zürich-Altstetten