Pfarreizentrum Mettmenstetten

Mettmenstetten
Foto © Franz Rindlisbacher
Foto © Franz Rindlisbacher
Foto © Franz Rindlisbacher
Foto © Franz Rindlisbacher
Architekten
Daniel Schürer Architekten AG
Standort
Mettmenstetten
Jahr
2002

Das ursprüngliche Projekt, vom Architekturbüro Naef, Studer & Studer im Jahr 1967 entworfen, sah vor, die drei verschiedenen Nutzungen Kirche, Mehrzwecksaal und Pfarrhaus als drei Eckpunkte der Anlage zu platzieren und diese mittels eines dazwischen liegenden Foyers zu verbinden. Damals wurde jedoch aus Kostengründen nur das Pfarrhaus und der Mehrzwecksaal gebaut, wobei letzterer schliesslich nur noch als Kirche genutzt wurde.

Das Erweiterungsprojekt von Professor Ernst Studer greift die ursprüngliche Idee der dreiteiligen Gesamtanlage mit zentralem Foyer wieder auf. Alt- und Neubauten werden, wie im ursprünglichen Projekt vorgesehen, mit einem grosszügigen Foyer verbunden, welches sowohl den kirchlichen als auch den weltlichen Nutzungen als Eingangs- und Festraum dient.

Die konstruktive Umsetzung und die Materialisierung richten sich nach den Vorgaben des bestehenden Gebäudes, mit dem Ziel, Alt- und Neubauten zu einer Gesamtanlage mit einheitlicher Form und Wirkung zusammenzufügen.

Projekt und Realisierung: Aschwanden Schürer Architekten AG

Dazugehörige Projekte

  • Shanghai Suhe MixC World
    KOKAISTUDIOS
  • Welcome to the Stage!
    Kjellander Sjöberg
  • Hovering Kan-Too – Great Bay Area Center Showroom
    Wutopia Lab
  • Stockwell-Rodríguez Residence
    Belmont Freeman Architects
  • Haunsbergstraße | 1. Preis
    Architektinnen Schremmer.Jell ZT GmbH

Magazin

Andere Projekte von Daniel Schürer Architekten AG

Alters- und Pflegeheim in Ilanz
Ilanz
Privatwohnung in Zürich
Zürich
Seepolizei Kreuzlingen
Kreuzlingen
Glarnersteg Mühleareal in Schwanden
Glarus
Primar- und Oberstufenschulzentrum Erlen
Emmenbrücke