Casa CCFF

Lancy
Foto © Dylan Perrenoud
Foto © Dylan Perrenoud
Foto © Dylan Perrenoud
Ingenieure
INGENI
Standort
Lancy
Jahr
2018
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Die auf Stelzen gestützte Villa erscheint als ein schwebendes Volumen, das aus dem Gelände herausragt und dessen Dach einen Dialog mit den benachbarten Industriedächern darstellt. Das Hochheben des Bauvolumens erlaubt es, einen grosszügigen überdachten Raum zu schaffen. Das Projekt konzentriert sich auf ökologisches und wirtschaftliches Bauen. Das Haus ist fast vollständig aus Holz gebaut; Holz wird sowohl für die Tragstruktur als auch als Verkleidungsmaterial verwendet. Die Dimensionen der Holzelemente des Tragwerks wurden optimiert und tragen so zum minimalistischen Erscheinungsbild des Werkes bei.

zum Projekt >

Dazugehörige Projekte

  • Lichtfabrik - Mehr Licht, weniger Fabrik
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Friedrichstraße - Früher Platte, heute Scholle
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Villa K
    LOVE architecture and urbanism
  • Wettbewerb Restaurant Thalersee
    BÜRO KLK OG
  • Grelle Forelle
    BÜRO KLK OG

Magazin

Andere Projekte von INGENI

Collège du Léman
Renens
FIBA Hauptsitz
Mies
Rolex Weltweiter Hauptsitz
Genève
UEFA - Bâtiment Clairière
Nyon
Künstleratelier im Bauernhaus
Landecy
Volieren im Bois-de-la-Bâtie
Genève