In den Bäumen

Osterhage Riesen Architekten
10. September 2020
Die Anlage befindet sich am Waldrand und nahe am Bach. (Foto: Osterhage Riesen Architekten)

Osterhage Riesen Architekten haben kürzlich in Egg bei Zürich eine naturnahe Wohnanlage fertiggestellt. Jan Osterhage und Philipp Riesen stellen sich unseren fünf Fragen.

Welche Inspirationen liegen diesem Projekt zugrunde?


Inspiration war der bestehende Ort. Von Anfang an wollten wir die Natur in den Vordergrund stellen. Die strukturierte Architektur soll mit den Jahren mit der Natur verschmelzen bzw. von ihr durchwachsen werden.

Abgezäunte Vorgärten in der Umgebung wurden bewusst vermieden. Allgemein begehbare Umgebungsbereiche im Erdgeschoss und private Dachgärten ermöglichen für Mensch und Tier Bewegungsfreiheit bei gleichzeitiger Wahrung der Intimsphäre.
 

Innenhof mit Kräutergarten (Foto: Osterhage Riesen Architekten)
Gartenanlage (Foto: Osterhage Riesen Architekten)
Wie hat der Ort auf den Entwurf eingewirkt?


Die Nähe zur Natur verlangte nach einer Architektur, die sich unaufdringlich in die Landschaft einfügt bzw. diese in sich aufnimmt.

Ein Glücksfall war, dass man auf den Grundriss vom alten Bestand bauen durfte. Somit konnte das Wohnen in den Bäumen bzw. nahe am Wald realisiert werden.

Neben der inspirierenden Umgebung mit Wald und Bach waren auch diverse Abstandsregelungen (Strassenabstand, Gewässerschutz, Waldabstand, Landwirtschaftszone) eine Herausforderung.

Inwiefern haben Bauherrschaft, Auftraggeber oder die späteren Nutzer*innen den Entwurf beeinflusst?


Die Bauherrschaft hat den Entwurf mit ihren Wünschen wesentlich mitgeprägt. Regelmässig wurden relevante Fragen gemeinsam diskutiert und entschieden. So wurde z.B. zu Gunsten der Dachgärten auf eine volle Ausnutzung des Attikageschosses verzichtet.

Die späteren BewohnerInnen konnten teilweise betreffend Materialisierung und Farbgebung im Innenraum vom Grundstandard abweichen.

Fassadenausschnitt mit Erdgeschoss- und Maisonette-Wohnung (Foto: Osterhage Riesen Architekten)
Wie gliedert sich das Gebäude in die Reihe der bestehenden Bauten des Büros ein?


Jedes Projekt stellt sich den neuen Herausforderungen am jeweils vorgefundenen Ort. Die Grundrisstypologie war für uns ein Novum, die Fassadengestaltung hatten wir in ähnlicher Art und Weise bereits realisiert. Inspirierend war für uns die Zusammenarbeit mit Ramon Grendene, Design, Craft, Permaculture, mit dem wir die biodiverse Umgebungsgestaltung aber auch architektonische Fragen diskutiert haben.

Dachgarten mit Holzbeeten und individueller Topfbepflanzung (Foto: Osterhage Riesen Architekten)
Welches Produkt oder Material hat zum Erfolg des vollendeten Bauwerks beigetragen?


Als herausfordernde Holzkonstruktion könnte man die frei auskragenden Veranden und als Produkt den teilweise mit den Bewohnern vom Grundstück gewonnene Ortlehm nennen. 

Übergeordnet wird wahrscheinlich die Begrünung, welche mit den Jahren auch die Fassaden überziehen wird, im Zusammenwirken mit dem Baumbestand am prägnantesten sein.

Innenraum mit gestrichener Holzdecke, Ort-Lehmputz und Anhydritboden (Foto: Osterhage Riesen Architekten)
Situation
Grundriss Erdgeschoss
Querschnitt
Name des Bauwerks
Wohnanlage «In den Bäumen» 

Standort
Leestrasse 31 / 33 / 35, 8132 Egg bei Zürich

Nutzung
9 Wohnungen mit Gemeinschaftsraum
 
Auftragsart
Realisierung nach Vorstudie, 2017–2020

Bauherrschaft
Simone Baumann Immobilien AG, Egg bei Zürich
 
Architektur
Osterhage Riesen Architekten, Zürich 
Jan Osterhage, Philipp Riesen, Emanuel Biland, Claudia Haeny, Clarissa Spiess
 
Fachplaner 
Tragwerksplanung: Holzbaubüro Reusser GmbH, Winterthur
Umgebungsgestaltung: Ramon Grendene Design, Craft, Permaculture, Egg bei Zürich
 
Jahr der Fertigstellung
2020

Gesamtkosten BKP 1–9 
Erstellungskosten: CHF 6,4 Mio. exkl. MWST. 
 
Gebäudekosten BKP 2
CHF 5,4 Mio. exkl. MWST. 
 
Gebäudevolumen 
6'382 m3 
 
Kubikmeterpreis 
BKP 2 Bauwerkskosten: CHF 850.-/m3 exkl. MWST. 
 
Massgeblich beteiligte Unternehmer 
Husner AG Holzbau, Ziegeleistrasse 11, Frick
 
Fotos
Osterhage Riesen Architekten

Andere Artikel in dieser Kategorie