Recycling

 Jenny Keller
26. Dezember 2017
Bild: freestocks.org via Unsplash
«Zweimal Weihnachten» und «Give and Need» sind auch dieses Jahr sinnvolle Adressen, wenn es darum geht, Überflüssiges weiterzugeben.
Verlegenheitsgeschenke wird es leider immer geben. Und manchmal trifft der Schenkende bloss den Geschmack der Beschenkten nicht. Das ist nicht so schlimm, denn die Fehlgriffe der einen, sind der lang ersehnte Wunsch der anderen. Im Sinne des Recyclings wird auf den Artikel «Etwas weitergeben» vom letzten Jahr verlinkt.

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

Brooks + Scarpa Architects

Southern Utah Museum of Art (SUMA)

Andere Artikel in dieser Kategorie